previous arrow
next arrow
Slider

Pferde

Akupressur und Meridianarbeit

Jeder Körper ist durchzogen von Energiebahnen auf den eine Vielzahl von Punkte liegt, die mit Organen, Muskeln und Seelenpunkten in Verbindung stehen. Durch Fingerdruck oder fließenden Berührungen werden diese Akupressurpunkte aktiviert und stimuliert. Gleichzeitig werden Meridiane, in denen das Energiesystem fließt, harmonisiert und Gifte bzw. Blockaden gelöst.

Anwendung findet diese Massageform zB in der Schmerztherapie, bei chronischen Krankheiten, Problemen im Bewegungsapparat, genereller Schwäche, Stress-Schäden oder auch zur Entspannung und Ausgeglichenheit Ihres Pferdes. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und die Lebensenergie kann wieder fließen.

 

Shiatsu

Bei der Shiatsu-Massage werden sanfte Dehnungen und Bewegung sowie leichter Druck an Ihrem Pferd durchgeführt. Gelenke, Sehnen und Muskeln werden stimuliert und Verspannungen gelöst. Ihr Pferd kann dadurch den eigenen Körper und dessen Grenzen besser spüren.

Pferde, die regelmäßig mit Shiatsu behandelt werden, sind entspannter, ausgeglichener und können sich besser konzentrieren. Nach Verletzungen oder Krankheiten erholen sie sich schneller und Schmerzen können verringert werden. Shiatsu ist für alle Pferde jeden Alters geeignet, steigert das Wohlbefinden und stärkt den Muskel- und Gelenkaufbau. Eine Wohltat für Ihr Pferd!

 

Ernährungsberatung

Wie bei uns Menschen können auch bei unseren Pferden Krankheiten durch falsche oder nicht ausgewogene Ernährung entstehen. Es kann zu Koliken, Übergewicht, Hautproblemen, Hufrehe oder ähnlichem kommen.

Bei der individuellen Ernährungsempfehlung berücksichtige ich unter anderem: Rasse, Alter, Leistungsbedarf und Verträglichkeiten des Energiekörpers. So entsteht eine gute und ausgewogene Ernährungsempfehlung, die zur Gesunderhaltung Ihres Pferdes beiträgt und das Immunsystem stärkt.

 

Bachblüten, Kräuter und Essenzen

Eine sehr wirkungsvolle unterstützende Hilfe bei Pferden sind Kräuter, Bachblüten und andere Essenzen. Sie harmonisieren, leiten aus und stärken Körper, Geist und Seele. Es werden körperliche Beeinträchtigungen gelindert und unterstützen bei seelischem Ungleichgewicht. Auch Unruhe, Nervosität oder Lethargie bei Pferden können mit Mitteln sehr gut ausgeglichen werden.

 

Energieströmen & Energiekörperarbeit

Energie Strömen bzw. auch bekannt als Hände auflegen ist eine Art der Ausleitung und Lösen von Blockaden direkt am Pferdekörper. Es fließt universelle Energie durch den Körper und aktiviert den eigenen Lebensfluss Ihres Pferdes.

Das Energie Strömen kann sehr vielseitig eingesetzt werden, bei akuten Schmerzen und Verspannungen, Zerrungen, Muskelproblemen. Aber auch zur Stärkung von Organen, Magen-Darm-Störungen und zur Entgiftung. Auf seelischer – geistiger Ebene eignet sich die Anwendung des Energie Strömens besonders gut: Ängste des Pferdes werden bearbeitet und abgebaut, Stressfaktoren reduziert und Harmonie hergestellt.

Wird gleichzeitig im Energiekörper gearbeitet, kann die Lebensenergie ohne Blockaden in den physischen Körper fließen und diesen positiv beeinflussen.

 

Tierseelen Kommunikation

Kann man mit Tieren reden? Tierseelen-Kommunikation ist eine mediale Verbindung mit der Seele Ihres Pferdes, mit der man sprechen kann. Man hat also tatsächlich die Möglichkeit mit Ihrem Pferd zu reden, Fragen zu stellen und neue Einblicke auf Verhaltensweisen zu erhalten.

Die Tierkommunikation ermöglicht Lösungen oder Änderungen im Zusammenleben von Mensch und Tier, es zu verbessern und sich gegenseitig besser zu verstehen.

Durch Offenheit, Vertrauen und eine kleine Portion Neugierde können Sie eine neue Seite Ihres Pferdes kennen lernen.

Manuelle Lymphdrainage

Neben den Blutbahnen ist das Lymphsystem das wichtigste Transportsystem im Körper. Dabei werden Nährstoffe und auch Ausscheidungsstoffe transportiert. Ist der Lymphfluss behindert kommt es zu Schwellung und auch Schmerzen. Die Manuelle Lymphdrainage hilft, diese Schwellung zu beseitigen und so den Fluss wieder zu harmonisieren. Diese Anwendung hilft bei allen Arten von Schwellungen und Wasseransammlungen, die zB nach Verletzungen oder Operationen auftreten können. Die Entgiftung wird angeregt und somit das Immunsystem stimuliert.

Durch regelmäßige Lymphdrainage wird Ihr Pferd wird weniger Schmerzen haben, leistungsfähiger und entspannter sein. Für Pferde, die an Herzerkrankungen leiden, ist diese Massageform nicht zu empfehlen.

Klangschale

Pferde genießen die Behandlungen durch Klangschalen. Die Schwingung löst auf sanfte Weise Blockaden im Energiekörper und in den Energiebahnen. Dadurch werden Schmerzen gelindert, Schlacken und Giftstoffe gelöst, Muskeln gelockert und der Körper wird ganzheitlich in Einklang gebracht.

Klangschalen haben hervorragende Wirkung bei sehr nervösen Tieren, die sich gerne bei klassischen Anwendungen entziehen. Sie  fassen Vertrauen zu Therapeuten und lassen in weiterer Folge auch Berührungen zu.

Klangschalen sind auch ein gutes Mittel zur Bearbeitung von seelischen Disharmonien und Stressreaktionen. Sie harmonisieren, bringen Ausgeglichenheit und Ruhe in ihr Pferd.

Image is not available
Slider
Slider